Altenhilfepreis des DRK

Altenhilfepreis des DRK

Deutscher Altenhilfepreis

Ausschreibungsthema 2016:

            Soziale Räume im Alter gestalten
            Ehren- und Hauptamt im Quartier
            Erfolgreich gewinnen und binden

 

Sozialraumgestaltung hat hierbei die Verbesserung der Lebenssituation für ältere Menschen zum Ziel. Sie bietet gemeinwesenorientierte, vernetzte und kultursensible Angebote im Quartier und bezieht alle Akteure vor Ort mit ein. 

Die quartiersgerechte Unterstützung kann nur in einer gemeinsamen Verantwortung von Familie, Nachbarn, professionellem und bürgerschaftlichem Engagement erfolgen. Für das haupt- und ehrenamtliche Engagement müssen Menschen durch beispielgebende Personalgewinnungs- und –bindungsstrategien motiviert werden. Beste-Praxis-Beispiele betrieblicher und überbetrieblicher Personalkonzepte können hierbei ein nachahmendes Vorbild sein. 

Der Altenhilfepreis des DRK 2016 möchte deshalb insbesondere Projekte auszeichnen, welche eine erfolgreiche Quartiersarbeit leisten und darüber hinaus durch vorbildliche personalpolitische Konzepte ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für dieses verantwortungsvolle Engagement motivieren konnten.